Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
SUSANNE FASBENDERAusstellungsansichtenAACHEN KORNELIMÜNSTERKunst aus NRW in der ehem. Reichsabtei Aachen KornelimünsteroLandschaftoo LeVentoGefangener Flüchtling im Fernsehenoo 2013 In Bildern aus UnruheKREUZHERRENKLOSTER HOHENBUSCHGarzweiler II Land ohne WiederkehrGarzweiler II - LandkarteEnde der Jülicher BördeTHE ELIZABETH FOUNDATION FOR THE ARTS/NYC WORKS SAN JOSÉ/CATO BE GIVEN TO THE WINDPUMPWERK SIEGBURGNOLI ME TANGERE E aus NOLI ME TANGEREMUSEUM KUNSTPALAST DÜSSELDORFTV HAS A MESSAGE play TV has a Message HOCHBUNKER KÖLN EHRENFELDTransite IITransite IKUNSTMUSEUM DÜSSELDORFbildverinnenplay bildverinnenTANZHAUS NRW TEMPS D'IMAGESWind 9 IIIWind 9play Wind 9play Wind 9 IIIRAUM FÜR KUNST UND MUSIK KÖLNUnbehagen 1_08Bilder AuswahlVideobildkunst 1990erVerzauberte 2004Tränenträger 2010Worringer Platz 2012AktuellvimeoTexteEmmanuel Mir, KunstfilmtagMaria Engels, Aachen KornelimünsterSchattenblick "Krieg und Flucht im Auge der Kunst"Dr. Sylvia Martin über "bildverinnen"Antoine Beuger, EröffnungsredeNicola Schrudde, "Feenwelten"Lutz Hübner über "Proben für die letzte Show"Kontakt
VA_Bunker_TransiteI_kl_bs_original.jpg
Transite I
Vorstufe zu der späteren Arbeit "TV has a Message"
14:00 min, Loop, Videoprojektion,
Hochbunker Köln-Ehrenfeld 2011
Ausstellung: Wahrnehmung III / IM SUCHER
ZWEI PERSONEN AUS DEM IRAK
Zitiertes / männliche Computerstimme / Zitate aus der Originalsendung
"Allein 2009 haben Bettina und ihre Kollegen fast 400 illegale Einreisende erwischt. Manche versuchen zu fliehen, um dann über andere Wege nach Deutschland zu kommen. Im ersten Abteil ist die Fahndung erfolglos. Die Passagiere sind deutsche Staatsbürger. Doch schon zwei Abteile weiter treffen die Bundespolizisten auf ein ausländisches Paar.
Bettina und Christoph erfahren vor allem eins: Das Paar stammt aus dem Irak. Von dort, versuchen sich viele Menschen nach Europa durch-zuschlagen.
Die Reise, des Ehepaares ist hier und jetzt beendet.
Bettina und Christoph müssen davon ausgehen, dass die beiden illegal in Europa unterwegs sind.
Geschafft. Um ganz sicher zu gehen, legt Christoph dem Paar Handschellen an.
Treffer. Damit ist endgültig klar. Das Paar ist auf der Flucht."